Aufgrund seiner Komplexität lässt sich zum Bereich des Geld- und Kreditwesens nur interdisziplinär ein adäquater Zugang finden. Durch einen Blick über die eigenen Fachgrenzen hinaus, die Zusammenschau verschiedener Disziplinen und Perspektiven, konnte der Bogen, von der antiken Geldwirtschaft bis zu den Bankgeschäften im 21. Jahrhundert, von der Bankenethik bis zur Soziologie und Psychologie des Geldes gespannt werden.

Wissen Sie, dass bei joerghofmann.buzz die PDF-Version des Buches Geld-und Kreditwesen im Spiegel der Wissenschaft [electronic resource] von von Autor Ulrike Aichhorn kostenlos zur Verfügung steht? Wenn Sie das PDF herunterladen möchten, klicken Sie unten auf den Download-Button. Anstatt Geld für den Kauf dieses Buches auszugeben, können Sie es kostenlos erhalten.

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link